Erfolg im Schulschach (6)

Grundschule Bad Münder belegt 7. Platz im Schulschach Landesfinale

Bei frühlingshaftem Wetter trafen sich am 20.03.2012 ca. 100 Schüler in der Aula des Lehrter Gymnasiums zum diesjährigen Landesfinale im Schulschach. Mit von der Partie, die Grundschule Bad Münder, die sich am 20.02.2012 im Bezirksfinale für die besten acht Mannschaften Niedersachsens qualifiziert hatte. Auf dem Programm standen 7 Runden Schnellschach mit je 20 Minuten Bedenkzeit pro Spieler und Partie sowie ein straffer Zeitplan.

Das Turnier war von einer enormen Leistungsdichte geprägt. So konnte die Mannschaft von der Grundschule Göttingen (8.Platz) sogar den späteren Turniersieger Stade mit 3:1 deutlich besiegen.

Für die Grundschule Bad Münder endete das Turnier mit 5 Mannschaftspunkten auf dem 7. Platz (2 Siege, ein Remis). Lediglich ein Punkt trennten dabei den 7. vom 5. Platz. Dem Mitfavoriten von der Grundschule Aurich konnte sogar im letzten Spiel noch ein Bein gestellt werden so dass die Partie mit 2,5 : 1,5 gewonnen wurde.

Eine bessere Platzierung wurde durch vier denkbar knappe Niederlagen verhindert, die jeweils mit 1,5 : 2,5 verloren wurden.

Sieger und damit Landesmeister in der Wettkampfklasse G (Grundschule) wurde die Mannschaft der Pestalozzischule Stade vor der Grundschule am Grünen Kamp aus Delmenhorst.

[nggallery id=11]

Teilnehmer und Platzierungen:

PlatzNameG/U/VMannschaftspunkteBrettpunkte
1.Pestalozzischule Stade5/1/11119
2.Grundschule am Grünen Kamp Delmenhorst4/1/2916,5
3.Grundschule an der Feldbuschwende Hannover4/1/2915,5
4.Finkenburgschule Aurich3/2/2816
5.Anne-Frank-Schule Lüneburg3/0/3612
6.Burgschule Peine2/2/3611,5
7.Grundschule Bad Münder2/1/4513,5
8.Wilhelm-Hennberg-Schule Göttingen1/0/628

Kreuztabellen:

Schule12345678
1Wilhelm-Hennberg-Schule Göttingen-1113101
2Burgschule Peine3-120,5302
3Grundschule an der Feldbuschwende Hannover33-2,5213,50,5
4Grundschule Bad Münder321,5-1,51,51,52,5
5Pestalozzischule Stade13,522,5-433
6Anne-Frank-Schule Lüneburg3132,50-1,51
7Grundschule am Grünen Kamp Delmenhorst440,52,512,5-2
8Finkenburgschule Aurich323,51,5132-

Teilnehmer und Betreuer waren am Ende dieses langen Tages sichtlich geschafft und doch stolz auf die erzielte Leistung.

Bester Spieler der GS Bad Münder war Ole Reichelt mit 5 Siegen und 2 Remis an Brett 2 vor Jan Helmer mit 4 Siegen und 2 Remis. Julian Schrieber konnte an Brett vier zwei Siege und ein Remis erzielen – Luca Walter und Julian Kreutel gingen leider leer aus, freuten sich aber gemeinsam mit den anderen Spielern über die erzielte Leistung und die tolle Wettkampfatmosphäre.

Die Ergebnisse aller Wertungsklassen findet man im Internet unter Kreuztabellen.pdf.

1 Kommentar

Schreibe eine Antwort zu Lutz Antwort abbrechen