Verbandsliga: Hameln III – Hameln II

Von Achim 20. November 2016 2 Kommentare 2. Mannschaft, 3. Mannschaft, Mannschaftskampf, Verbandsliga Ost

Im ersten Verbandsligaheimkampf der 3. Mannschaft trafen wir auf einen der Aufstiegsfavoriten, unsere 2. Mannschaft. Wir haben dem Kampf deutlich mit 5,5:2,5 verloren, aber trotzdem ist der Mannschaftsführer mit seiner Truppe sehr zufrieden, denn die Einstellung hat wieder einmal gestimmt.

Der Kampf begann mit einem sicheren Schwarzremis an Brett 3 von Achim gegen Felix, der, um Achim zu überraschen, auf seine Lieblingseröffnung verzichtete, aber es wurde halt remis. Dann ging es Schlag auf Schlag und wir lagen mit 3:1 hinten, aber wer geglaubt hatte, dass es nun ein Selbstläufer für die 2. Mannschaft wird, irrte sich gewaltig.

Es gab ein sicheres Weißremis von Dirk (an Brett 6 gegen Leonid) und die Niederlagen von Luis an Brett 4 (gegen Carsten), der wie immer mit offenen Visier eine scharfe Angriffspartie spielte, aber von Carsten ausgekontert wurde und Jonas, der von Altmeister Peter (an  Brett 7) routiniert überspielt wurde. Es wurde weiter munter auf Sieg gespielt. Andreas Krüger (Brett brachte uns zurück in den Kampf, als er seine schöne Angriffspartie mit einem Sieg gegen Jan krönte. Ein Kampfremis gab es am zweiten Brett zwischen Jonas und Olli. Jetzt stand es 3,5:2,5 für die zweite und es spielten noch Michael (Brett 4) und Henning (Brett 1).

Michael hatte eine schöne Stellung auf dem Brett, stellte aber im 41. Zug die Partie einzügig weg. Kann passieren. Eine tollen Kampf lieferten sich Henning und Gerd am Spitzenbrett. Henning war voll im Angriffsmodus und opferte eine Figur für die er 2 verbundene Freibauer im Endspiel erhielt. Das kann man gegen fast jeden spielen, nur nicht gegen Gerd, der dieses Endspiel nach langen Kampf sicher und mit all seiner Routine gewann.

Herzlichen Glückwunsch an die 2. Mannschaft zu dem verdienten Sieg. Etwas positives hat das Ergebnis wenigstens: Wir haben eure Aufstiegschancen nicht angetastet und haben gezeigt, dass wir auch mit den Aufstiegsfavoriten mithalten können.

Hamelner SV 3 : Hamelner SV 2
1  Wehrmann, Henning (1869) 0 : 1 (2038) Kaiser, Gerhard 4
3  Kaiser, Jonas (1891) ½ : ½ (1871) Barz, Oliver 5
4  Spieker, Hans-Joachim (1832) ½ : ½ (2027) Jacobi, Felix-Hagen 6
5  Vieito, Luis-Maria (1830) 0 : 1 (1930) Konczak, Carsten 7
6  Krumschmidt, Michael (1729) 0 : 1 (1722) Reichelt, Ole 8
7  Franke, Dirk (1706) ½ : ½ (1915) Tilin, Leonid 9
8  Möller, Jonas (1648) 0 : 1 (1994) Brunotte, Peter 10
10  Krüger, Andreas (1676) 1 : 0 (1770) Helmer, Jan 11

 


2 Replies to "Verbandsliga: Hameln III – Hameln II"

  • Lutz
    21. November 2016 (09:29)
    Reply

    So soll es sein, Schach spielen und Spaß haben.

  • robingoesaround
    21. November 2016 (09:42)
    Reply

    Immerhin bleiben die Punkte im Verein, Achim


Kommentar verfassen