Qualifikation zur Deutschen Meisterschaften der Altersklasse u14w geschafft

Von Lutz 22. September 2016 1 Kommentar Jugend, News

Wie jetzt – wie kann sich Hameln zur Deutschen Meisterschaften der Altersklasse u14 weiblich qualifizieren. Geht doch gar nicht. Stimmt schon aber der Schach-Klub Nordhorn-Blanke hat es geschafft und zwar mit Hilfe einer zulässigen Gastspielerin. Und wer könnte das sein. Natürlich war es die Lena Reichelt, die in ihrer Altersklasse zu den Topspielerinnen Niedersachsen gehört.

Angefangen hatte es vor über zwei Monaten, als mich Fabian Stoyn (der Trainer von Nordhorn-Blanke) mich fragte, ob sie mal Lena für die Norddeutsche Meisterschaft in Burg Stargard (bei Berlin liegt das, glaube ich) ausleihen könnten. Ich bin erstaunt, dass solche Anfragen immer noch bei mir landen, obwohl ich gefühlte 15 Jahre außerhalb des Vereins nichts mehr mit den Jugendschach zu tun hatte. Da musste ich wohl in der Vergangenheit bleibenden Eindruck gemacht haben Na ja, die Anfrage ging dann weiter an unseren Jugendwart und Familie Reichelt und zwei Monate später ging es dann zum Turnier.

Hier verweise ich mal auf den Bericht von Fabian Stoyn, der sehr ausführlich über das Turnier geschrieben hat.

Die Mannschaft ist Vierter geworden und hat sich somit zur DJM der u14w qualifiziert.
Lena hat mit 4 Punkten aus 5 Partien super gespielt und blieb ungeschlagen. Neben der Qualifikation, viel Spass mit den Mädchen konnte sich Lena noch über den 93 DWZ-Zuwachs freuen.

Wir gratulieren dem SK Nordhorn-Blanke und Lena.


1 Reply to "Qualifikation zur Deutschen Meisterschaften der Altersklasse u14w geschafft"

  • Yannick
    22. September 2016 (19:15)
    Reply

    Herzlichen Glückwunsch an alle und besonders an Lena für ihre klasse Leistung


Kommentar verfassen