Update – noch mehr Fotos: Bei der Schülerstadtmeisterschaft rauchten wieder die Köpfe

Von Lutz 29. November 2016 1 Kommentar Jugend, News, Schulschach, Turniere

Genauso erfolgreich wie einst der Rattenfänger von Hameln lockte an diesem Wochenende der Hamelner Schachverein 25 junge Schachspieler im Alter von 7 bis 17 Jahren zum fünften Mal in den schönen Räumlichkeiten der DEWEZET an. Sechs Stunden lang qualmten die Köpfe, gab es Jubel bei Siegen und traurige Gesichter bei Niederlagen. Gespielt wurde 5 Runden im Schweizer-System in zwei Alterskategorien.

Die 18 Teilnehmer in der jüngeren Klasse kamen aus 6 Grundschulen aus dem Landkreis Hameln-Pyrmont. Das größte Spielerkontegent stellten die Grundschulen Basberschule und Hohes Feld mit je 6 Spielern. Hier gab es bis zum Schluss einen spannenden Dreikampf zwischen Jonah Deppe (Bildungsschule Harzberg) , Moritz Meyer (Klein-Berkel) und Jakob Kreiborn (Basberg). Nach einer spannenden Partie in der Schlussrunde konnte Jonah Deppe seine Führung behaupten und mit 4,5 Punkten den Siegerpokal gewinnen. Moritz Meyer mit vier Punkten wurde dank der besseren Hilfswertung Zweiter vor Jakob Kreiborn. Als bestes Mädchen mit 1,5 Punkten kam Sinaida Bondarenko (Hohes Feld) auf den 15.Platz.

In der Gruppe der weiterführenden allgemeinbildenden Schulen spielen am Nachmittag 7
Schüler aus 3 Hamelner Schulen. Hier gelang Floarian Zang vom Albert-Einstein-Gymnasium ein glatten Durchmarsch. Alle fünf Partien gewann Florian, der auch schon beim Hamelner Schachverein trainiert hatte. Zweiter wurde Niels Froese (Vicilu) auf den Bronzerang lag Jan-Wilhelm Rathing (AEG). Auf die Plätze Marcel Hoff, Tobias Urnban, Jannik Knobloch und Selim Ludewig.

Aus den Händen des 1.Vorsitzenden vom Hamelner Schachverein Oliver Barz und Sinah Koelman von der Volksbank Hameln Stadthagen bekamen die Teilnehmer ihre Pokale, Urkunde und einen Preis, die großzügig von der Volksbank Hameln Stadthagen gestiftet wurden, ausgehändigt. Zahllose Helfer vom ausrichtenden Hamelner Schachverein hatten für einen reibungslosen Turnierablauf gesorgt. Schachinteressierte Kinder und Jugendliche können gerne am Jugendtraining des HSV, das immer Dienstag um 17 Uhr in dem Jugendzentrum Regenbogen stattfindet, teilnehmen. Und vielleicht sehen wir uns nächstes Jahr in den Räumlichkeiten der DEWEZET wieder.

Aus unserem Verein waren einige Spieler anwesend gewesen. Gerhard Kaiser als souveräner Turnierleiter, Oliver Barz, Kurt Pape, Gerhard Backert, Ingwald Kempin und meinereiner. Herzlich bedanken wollten wir uns noch bei der Volksbank-Hameln Stadthagen, die wieder tief in die Tasche gegriffen hat, um den Kindern / Jugendlichen viele schöne Pokale und Preise zu spendieren und natürlich bei der DEWEZET für diese tolle Spielstätte. Der Bericht ist verschickt und sollte am Donnerstag in “Wir von hier” abgedruckt werden. Vielleicht diese Woche ich vermute aber mehr das es nächste Woche wir.

Zum Schluss natürlich noch die Tabellen und Fotos:

2016_jugendturnier2

2016_jugendturnier


1 Reply to "Update - noch mehr Fotos: Bei der Schülerstadtmeisterschaft rauchten wieder die Köpfe"

  • Lutz
    6. Dezember 2016 (15:45)
    Reply

    So das Speicherproblem wurde von Dennis gelöst. Nun konnten einige Fotos mehr gepostet werden.


Kommentar verfassen