Schlusspunkt 2014

Beim letzten Turnier des Jahres, dem Jugendschnellschach-Turnier beim Paderborner Schachtürken-Cup, konnten vier Hamelner Jugendliche am 28.12.2014 erneut zeigen, was in Ihnen steckt.

Ole Reichelt in der gemischten Altersklasse U16/U14, Jan Helmer in der U12 sowie Lena Reichelt und Leon Rabsch in der U10 spielten an diesem Tag groß auf und vertraten die Hamelner Farben würdig.

In 7 Runden Schnellschach mit jeweils 15 Minuten Bedenkzeit hatte Ole am Ende mit 6 aus 7 Punkten die Nase in der U14 vorn und lag dabei sogar in der U16 Wertung auf Platz 1.

Jan erreichte mit 5,5 aus 7 den dritten Rang in der U12.

Das gute Hamelner Ergebnis rundeten Lena mit dem 7. und Leon mit dem 9. Platz und jeweils 5 aus 7 ab. Leon hüpfte vor Freude nach der letzten Runde wieder wie ein Flummi aus dem Spielbereich.

Diese guten Einzelergebnisse bescherten den Hamelnern dann auch noch unerwartet den Pokal der besten Mannschaft, den sie mit großen Abstand gewannen.

Ein ganz großes Lob muss ich einmal mehr den Verantwortlichen des Schachvereins “Blauer Springer Paderborn” aussprechen. Ein Turnier mit mehr als 100 Jugendlichen so kurz nach Weihnachten auf die Beine zu stellen und das auch noch parallel zum Open Turnier mit fast 200 Teilnehmern – davor kann man nur den Hut ziehen. Macht weiter so, wir kommen gerne wieder zu diesem tollen Turnier.

Hier noch ein paar Impressionen vom Turnier sowie das Foto unserer Jugendlichen (Leon war leider schon vor der Siegerehrung abgereist).

SAM_6684SAM_6687SAM_6688SAM_6690SAM_6692SAM_6696SAM_6700SAM_6702SAM_6705SAM_6709SAM_6711SAM_6716

Ranglisten der jeweiligen Altersklassen und weitere Impressionen gibt es beim Klick auf die hervorgehobenen Links.

Schon unmittelbar im nächsten Jahr gehen dann auch wieder insgesamt 14 Hamelner (darunter 5 Jugendliche) in Verden bei der LEM 2015 an den Start.

Einen guten Rutsch an alle Schachspieler und auf ein Wiedersehen in 2015.

2 Kommentare

Kommentar verfassen