Kai Renner dominiert VM 2011

In der fünften Runde der Vereinsmeisterschaft feierte Kai Renner seinen fünften Sieg und baute seine Führung damit weiter aus. Verfolger Felix Jacobi kam nicht über eine Punkteteilung gegen Peter Brunotte hinaus. Oliver Barz und Gerhard Kaiser tummeln sich nach Erfolgen weiter im oberen Mittelfeld, während Aufsteiger Andreas Krüger gegen Mitaufsteiger Gerhard Backert seinen ersten Sieg feiern konnte. Die drei Aufsteiger zieren aber weiter das Tabellenende.
In der Anwärterklasse bezwang Achim Spieker, in der einzigen Partie des Abends, Youngster Robin Mai und nahm damit die Aufstiegsplätze wieder ins Visier.

Meisterklasse - Zwischenstand
Nr.TeilnehmerDWZ01020304050607080910PunkteSoBerg
1Jacobi, Felix1982**0,51,00,50,5NP0,01,03,57,75
2Kaiser, Gerhard20780,5**1,01,00,51,00,01,05,09,75
3Backert, Gerhard18330,00,0**0,0NP0,50,00,00,51,00
4Tilin, Leonid19390,50,01,0**0,00,01,01,03,56,75
5Brunotte, Peter19370,50,5NP**1,00,01,0NP3,07,25
6Krain, Rafael1662NP0,00,0**0,00,50,00,51,01,75
7Renner, Kai21311,01,01,01,0**1,01,01,07,017,50
8Göing, Lutz19640,51,00,00,50,0**NPNP2,04,25
9Barz, Oliver19861,01,00,0NP1,00,0NP**3,06,50
10Krüger, Andreas16870,00,01,00,00,50,0NP**1,51,00

Anwärterklasse - Zwischenstand
Nr.TeilnehmerDWZ12345678910PunkteSoBerg
1Krumschmidt, Michael1593** 0,0 0,0 1,00,0 NP0,0  NP  1,02,01,00
2Pesok, Volodymyr1614 1,0** 0,0 NP 1,0  0,5 0,5 0,0 1,04,012,50
3Koch, Yannick1576 1,0 1,0** 1,0 1,0 0,50,0  1,0 0,0 1,06,515,75
4Spieker, Christine1288 0,0 NP 0,0** 0,0  0,0 0,5 0,5 NP1,04,00
5Wehner, Joachim1609 1,0 0,0 0,0 1,0** 0,5 1,0 1,0 1,0 5,519,25
6Mai, Robin1488 NP 0,5 0,5  0,5** 0,0 1,0 0,0 1,03,59,50
7Pape, Kurt1784 1,0 0,5 1,0  1,0 0,0 1,0**1,0 0,0 1,06,516,50
8Laufs, Uwe1251 NP  0,0 0,5 0,0 0,0 0,0** 0,0 1,01,50,50
9Spieker, Achim1830  1,0 1,0 0,5 0,0 1,0 1,0 1,0** 1,06,522,50
10Lorek, Peter1397 0,0 0,00,0 NP  0,0 0,0 0,0 0,0**0,00,00

6 Kommentare

  1. Hallo zusammen,

    immer dieses vornehme Understatement. Ich denke nach der 7. Runde kann der Kollege den Sekt mitbringen damit wir auf den Titel anstoßen können.
    Achim

  2. Neeee, der kommt mit der Bahn – nach dem Sekt muss er doch noch fahren 😉

    Aber vielleicht entscheiden sich Kai´s restliche Gegner noch dazu Widerstand zu leisten. Auch Rom konnte nicht ganz Gallien einnehmen…

  3. Vielen Dank für die Vorschussloorbeeren, die ich hiermit dankend ablehne.
    Ich werde (wie ich mich kenne) schon noch in den restlichen Partien Punkte abgeben. Falls es anders kommen sollte lade ich Euch gerne auf ein Kaltgetränk ein.

Kommentar verfassen