Jan Helmer und die Europäische Einzelmeisterschaft

Wie viele Schachfreunde schon mitbekommen haben, hat sich Jan Helmer nach dem Landesmeistertitel im März 2013 und dem 10. Platz bei den Deutschen Meisterschaften in Oberhof im Mai diesen Jahres, durch zweimalige Erfüllung der DWZ-Rating-Norm die Qualifikation zur Europäischen Einzelmeisterschaft in Budva erkämpft und vertritt dort die deutsche Delegation um Bundestrainer Bernd Vökler und natürlich den Hamelner Schachverein.

Die Teilnahme an einer solchen Meisterschaft ist recht kostspielig und aus genau diesem Grund würden sich der Hamelner SV und nicht zuletzt Jan über ein paar Sponsoren freuen, um diese internationale Teilnahme mit Hilfe einer kleinen Spende möglich zu machen.

Alle weiteren Informationen finden sich auf janhelmer.schach-hameln.de. Hier können im Laufe der nächsten Woche alle wichtigen Details abgerufen werden. Zudem wird während der EM und im Vorfeld LIVE berichtet – das sollten man nicht verpassen! 😉

15 Kommentare

  1. In der zweiten Runde konnte Jan seinem starken isländischen Gegner ein Remis abringen. Sogar ein Sieg war drin gewesen. Trotzdem 1,5 Punkte aus den ersten beiden Partien sind schon sehr gut. 🙂

  2. Die Partien werden übrigens direkt auf der Startseite unter „RESULTS, PAIRINGS, STANDINGS, GAMES…“ veröffentlicht. Wer sich also etwas genauer über die Meisterschaft informieren möchte, kann dies unter http://www.budva.org tun. Angeboten werden die Partien im PNG-Format oder sie lassen sich direkt im WebView nachspielen.

  3. In der dritten Runde musste sich Jan einem sehr guten ukrainischen Spieler verdientermaßen geschlagen geben. So bleiben die 1,5 Punkte auf seinem Konto.

  4. Nach über 4 Stunden Spielzeit konnte Jan in der 5. Runde gegen seinen starken Gegner aus Monaco Remis halte. Es war eine sehr wechselhafte Partie mit Chancen auf beiden Seiten. Mit tollen 3 Punkten aus 5 Runden steht Jan auf den 33 Platz. Heute ist Ruhetag.

  5. Daumen sind gedrückt!!
    In der letzten Woche hatten wir knapp 2.400 Besuche auf unserem Blog zur EM in Budva – das ist schon sehr ordentlich! 😉

  6. Es kommt mir so vor als würde irgendjemand von unseren Schachfreunden/innen nicht genügend seine/ihre Daumen drücken.
    Ne Triple-Null nach so einem guten Start ist bitter. Ich hoffe dass es für Dich in der letzten Runde besser läuft.
    Viel Erfolg
    Olli

Kommentar verfassen