OIBM 2019 – Vorbericht

Am Samstag geht wieder los – in Bayern am schönen Tegernsee starten die 23. Offenen Internationalen Bayerische Schach-Meisterschaften. Das Turnier, das vom 26. bis 3.11 ausgetragen wird, ist nicht nur aufgrund der Landschaft ein Highlight sondern bietet auch Schach der Spitzenklasse. Unter den 520 Teilnehmern aus 27 Nationen werden insgesamt 117 Titelträger (27 GM, 4 WGM, 30 IM, 1 WIM, 45 FM, 4 WFM, 5 CM, 1WCM) dabei sein. Das Feld führen Gata Kamsky, Pavel Eljanov und Anton Demchenko mit ELO über 2650 an.

Der Tegernsee – Die schöne Aussicht vom Spielort Gut Kaltenbrunn in Gmund

Dieses Feld aufmischen wollen wieder ein paar Hamelner – in der selben Konstellation wie 2018: Henning Wehrmann, Kai Renner, Matthias Tonndorf, Achim Spieker und Yannick Koch. Folgende Ergebnisse aus dem Vorjahr gilt es zu überbieten:

122. / 496  Kai  mit 5 Punkten 
145. / 496 = Yannick mit 5 Punkten 
202. / 496 = Henning mit 4,5 Punkten
212. / 496 = Matthias mit 4,5 Punkten
301. / 496 = Achim mit 4 Punkten 

Hier gibt es das Turnier bei Chess-Results: Link , hier geht’s zur Turnierseite: Link

Es wird wie im letzten Jahr wieder viele Live-Bretter geben, die auf Chess24 übertragen werden. Schaut doch manchmal rein!

 

2 Kommentare

Schreibe eine Antwort zu Lutz Antwort abbrechen