Gerhard Kaiser schockt Seniorenkonkurrenz

GKBei den Deutschen Senioren-Mannschaftsmeisterschaften der Landesverbände, die vom 06.-12. September 2015 in Berlin ausgerichtet wurden, konnte Gerhard Kaiser für Niedersachsen II spielend einmal mehr sein Können unter Beweis stellen. Mit eindrucksvollen 5 Punkten aus 7 Partien blieb er ohne Niederlage und konnte zudem als erfolgreichster Spieler an Brett 3 einen Sonderpreis entgegennehmen.

Sämtliche Ergebnisse des Turniers können unter folgenden Link eingesehen werden:

http://www.dsenmm2015.de/

Mit einem Zugewinn von 41 DWZ-Punkten zeigt Gerhard immer wieder, das man auch im fortgeschrittenen Alter noch Leistungssprünge vollziehen kann. Seine gute Form konnte er in der Zwischenzeit auch bei Vereinsmeisterschaften und Mannschaftskämpfen bestätigen.

5 Kommentare

  1. Den Preis konnte ich leider nicht entgegennehmen, da ich mich schon vor der Siegerehrung verdrückt hatte. Sonst hätte ich noch 5 Std. warten müssen. Dafür hat der NDS-Seniorenbeauftragte Reinhard meinen Preis eingesteckt. Als er um Mitternacht an Hannover vorbeifuhr, hat die Frau an seiner Seite ihm geboten, rechts abzubiegen, so dass er nicht nach Aerzen kommen und mir die Medaille nicht aushändigen konnte. Wenn er sie noch hat (die Medaille, nicht die Frau), werde ich sie wahrscheinlich bei einem Seniorenturnier im kommenden Jahr erhalten und sie mir um meinen jugendlichen Hals hängen, besonders wenn ich gegen Peter B. spiele.

    Die 41 Punke – ich befürchte es – verteile ich bei den nächsten Turnieren im Verein.

  2. Gerd, herzlichen Glückwunsch zu der tollen Leistung. Weiter so!! Von den Punkten würde ich übrigens auch gerne ein paar abhaben, wenn Sie denn dann dem Verein zugute kommen sollen. 😉

Schreibe eine Antwort zu Dennis Antwort abbrechen