FINALE !!! Hamelner SV II : Fulda II 2:2

Im Halbfinale trafen die in Ehren ergrauten glorreichen vier auf die Schachfreunde aus Fulda. Der Kampf begann sehr gut für uns, da Achim am Spitzenbrett in einer schönen Kurzpartie gewann. Er spielte gegen sein eigenes Eröffnungssystem, dass er seit ewigen Zeiten selber versucht ordentlich zuspielen. Das hätte mann wissen können. Sein Gegner baute sich sehr passiv auf und als er aktiv werden wollte, stellte er die Tante ein. Jetzt fehlte uns nur noch ein Punkt zum Finale. Doch leider wurde es noch einmal sehr dramatisch. Erst verschlechterte Wolfgang seine sehr schöne Stellung mit Mehrbauer zum Verlust, überlebte die Stellung und kam in ein remisiges Turmendspiel, das er mit wenigen Sekunden auf der Uhr nicht halten konnte. Noch schlimmer war es in Gerhards Partie. Sein Gegner hatte nur noch Sekunden auf der Uhr und Gerhard stellte in einem total remisigen Endspiel einen Bauern weg und verlor das Endspiel. Das tat weh. Jetzt musste es Michael wieder richten und er bewies erneut eiserne Nerven und gewann in typischer Michael Manier. Er spielte eine tolle Partie, gewann eine Qualle und wickelte in ein Endspiel mit Qualle mehr ab. Aber statt den Vorteil langsam zu verwerten spielte er einfach auf Matt. Da es ihm gelang sind wir im Finale. Ich bin definit zu alt für solche Spiele. Bin heute wieder um Jahre oder Jahrzehnte gealtert. Ist ja nochmal gutgegangen, denn mit Michaels Sieg sind wir, wie im Viertelfinale mit einem 2:2 und 7:3 nach Berliner Wertung weiter.  Bei einem normalen Verlauf hätten wir den Kampf deutlich gewonnen. Da ist in der Verwertung gewonnener Stellungen noch viel Potential vorhanden.
Wir spielen nun erneut gegen unseren Gruppensieger aus Ostertal. Ich würde das Ergebnis aus der Vorrunge glatt nehmen, denn dann hieße es erneut 2:2 und wir hätten nach Berliner Wertung gewonnen. Schauen wir mal was im Fianle geht.
Mein Gott war unsere Gruppe stark, da beide Mannschaften es bis ins Finale geschafft haben. Da Yannick erneut kommentieren wird steigen unsere Chancen, da wir immer erfolgreich waren wenn er komentiert hat. Unsere einizge Niederlage in der ersten Runde der DSOL Saison hat er nicht kommentiert. Was soll jetzt noch schiefgehen???

4 Kommentare

  1. Erstmal Glückwunsch! Finale! War wieder sehr spannend zu kommentieren. Bin auch innerlich um Jahre gealtert. Ich werde aber glaube ich eine Trainingseinheit Endspiele geben vorm Finale!

Schreibe eine Antwort zu Yannick Antwort abbrechen