DSOL: Birkenfeld : Hamelner SV II 2:2

Im letzten Kampf sicherten wir uns mit einem hart erkämpften 2:2 den 1. Platz in der Tabelle. Unsere Gastgeber hatten genauso wie wir eine starke Trupe an die Bretter gebracht. An den ersten beiden Brettern waren wir DWZ-mäßig im Nachteil, der sich am 1. Brett jedoch in Grenzen hielt. Nun zu den Partien. Gerd gewann in der Eröffnung früh einen Bauern, tauschte dann jedoch etwas fehlerhaft ab und hatte nur noch geringen Vorteil. Doch mit einem taktischen Trick gewann er die Qualle und kurz danach die Partie. Leider kam Wolfgang gar nicht gut aus der Eröffnung und geriet stark unter Druck und verlor die Partie. Achim spielte sein gewohntes Rentnerschach, tauschte viele Klötze und geriet nach einem vorübergehenden Bauernopfer in ein Endspiel mit TL gegen TS in dem der Riesige Läufer den armen Wicht (Springer) total überlegen war. Mit nur noch sehr wenig Zeit fand sein Gegner nicht die besten Verteidigungszüge und verlor entscheidendes Material. Damit führten wir mit 2:1 und es hing alles von unserem Geburtstagskind ab. Michael der einen fast 300 DWZ Punkte stärkeren Gegner hatte spielte eine tolle Partie stand lange etwas besser, übersah aber mit wenig Zeit eine taktische Abwicklung und musste die Waffen strecken. Wir sind mit dem 2:2 zwar als Gruppenersten in Viertelfinale eingezogen, aber wir werden voraussichtlich auf Platz 4 von den 8 qualifiezierten Mannschaften landen. Sollten wir dann das Viertelfinale gewinnen, spielen wir gegen Zwickau, die sich in die falsche Gruppe verirrt haben. Aber das Reglement lässt dies Meldetricks halt zu. Mit dem DWZ Schnitt der besten 4 Spieler hätte Zwickau in Liga II antreten müssen.  Schaun wir mal, ob wir uns für das Halbfinale qualifizieren und ob wir noch jemanden nachmelden. Es bleibt spannend.

SF Birkenfeld 2 2 Hamelner SV II
1 1881 Niklas Leyendecker 0 : 1 Hans-Joachim Spieker 1859 1
2 2017 Dr. Mario Ziegler 1 : 0 Michael Krumschmidt 1743 4
4 1529 Milan Schneble 0 : 1 Gerhard Albert 1731 5
6 1511 Anthony Hess 1 : 0 Wolfgang Retzlaff 1651 6

Tabelle

Mannschaft Rating 1 2 3 4 5 6 7 8 Sp MP BP SB
1. Hamelner SV II 1786  + 2 3 1 3 7 11 16½ 35,5
2. SF Birkenfeld 1799 2  + 3 4 3 7 9 17½ 28,5
3. SC Erbendorf 1738 1  + 2 2 3 7 8 14½ 21,5
4. SK Ingolstadt 1763 2  + 2 2 3 7 7 14½ 22,5
5. SK Radolfzell 1757 1 2  + 2 7 6 14 19
6. SV Groß-Gerau I 1772 2 ½  + 2 7 6 12½ 19,5
7. SC Bad Salzdetfurth 1750 3 0 2  + 1 7 5 11½ 20,5
8. SC Ketsch II 1718 1 1 1 1 2 2 3  + 7 4 11 11

 

3 Kommentare

  1. Danke, aber das 2:2 ist das ungünstigste Ergebnis für uns wenn ich die Ausschreibung richtig verstanden habe. Gewinnen wir sind wir im VF an 3 gesetzt, verlieren wir an sind wir an 6 gesetzt. Beides bedeutet das wir die verirrten Schachfreunde aus Zwickau erst im Finale bekommen hätten, wenn wir es denn erreichten würden.

Schreibe eine Antwort zu Lutz Antwort abbrechen