Blitz-Grand-Prix 2017 – Der Zwischenstand

Nach von 5 von 9 gespielten Runden beim diesjährigen Zyklus des Blitz-Grand-Prix 2017 ergibt sich ein noch recht unübersichtliches Bild sowohl in der Gesamtwertung als auch in den verschiedenen  Ratingklassen.

In der Gesamtwertung hat momentan Felix Jacobi, bei allerdings einem gespielten Turnier mehr als seine härtesten Verfolger Yannick Koch und Kai Renner knapp die Nase vorne. Yannick hat allerdings schon  zwei 100% Ergebnisse in die Wertung eingebracht und damit momentan wohl die besten Chancen auf den Gesamtsieg.

In der Ratingklasse I (BWZ 1700 – 1900) liefern sich der amtierende Blitzvereinsmeister Oliver Barz und Carsten Konczak einen erbitterten Zweikampf um die Krone und die vom Verein gesponserten Geldpreise.

Die beiden Altmeister Ingwald Kempin und Volodymyr Pesok kämpfen in der Ratingklasse II (BWZ bis 1700) um die Topplaziereungen. Hier können jedoch auch noch andere Spieler bei entsprechenden Turnierteilnahmen jederzeit aufschließen.

Bei den Senioren kann sich Peter Brunotte bei über 100 Punkten Vorsprung auf seine nächsten Verfolger momentan relativ entspannt zurücklehnen. Peter hat jedoch auch in den anderen Kategorien durchaus noch die Möglichkeiten aufzuschließen.

Im Jugendbereich liegt Jan Helmer bei allerdings erst einem gespielten Turnier in Front. Da die Sommerferien schon bald im Anmarsch sind, sollte sich Jan hier nicht zu sicher sein, das andere Nachwuchscracks bei entsprechenden Teilnahmen nicht noch an Ihm vorbeiziehen.

Hier der Zwischenstand nach 5 Runden:

Blitz Grand Prix 2017 ZS 5

Zur Erklärung: Die besten 6 Turnierergebnisse gehen in die Gesamtwertung ein, sodass schwächere Leistungen jederzeit ausgeglichen werden können. Die ausgewiesenen Punkte stellen die Turnierleistung als Prozentergebnis wieder. So hat Felix z.B. in der zweiten Runde des Blitz-Grand-Prix 7 Punkte aus 10 Partien geholt, welches mit einem Ergebnis von 70% in die Wertung eingeht.

Bereits nächste Woche Dienstag findet die 6. Runde des Blitz-Grand-Prix statt. Ich freue mich auf eine rege Teilnahme.

 

1 Kommentar

Schreibe eine Antwort zu Yannick Antwort abbrechen