Erfolg im Schulschach

Erfolg im Schulschach für das Schiller-Gymnasium Hameln

In der Vorrunde im Niedersächsischen Schulschachwettbewerb trat das Schiller-Gymnasium in der Altersklasse U12 mit zwei Mannschaften in Springe an. Die erste Mannschaft blieb ungeschlagen und belegte mit 8:2 Mannschaftspunkten und 13,5 Brettpunkten den 2. Platz hinter dem OHG Springe. Diese beiden Mannschaften haben sich damit für die Endrunde des Schulbezirkes Hannover qualifiziert, die im März in Hannover ausgetragen wird.

Erfolgreichste Spieler waren Daniel Schicksnus an Brett 1 und Florian Göing an Brett 3, die alle fünf Partien gewannen. Niclas Schütte erzielte 2 Punkte und Vermon Rutter 1,5 Punkte.

Die zweite Mannschaft belegte den 8. Platz. Hier erzielten Jan Lorenz und Ben Schaper je 2 Punkte und Jonas Petersen und Malte Rosemeier je 1,5 Punkte.

Mannschaftsführer Kurt Pape war mit seinen Schützlingen sehr zufrieden und ist sicher, dass das Team auch in Hannover erfolgreich sein wird.

7 Kommentare

Schreibe eine Antwort zu Achim Antwort abbrechen