Vierte träumt weiter vom Aufstieg in die Bezirksliga

In der 6. Runde hatte unsere 4. Mannschaft als Tabellenzweiter den Tabellendritten Post SV Bad Pyrmont zu Gast. Während die Pyrmonter in Bestbesetzung antraten, mussten wir Friedel Schwekendiek und kurzfristig auch Henning Wehrmann ersetzen und Christine Spieker an die Zweite und Gerhard Singer an die Dritte ausleihen. So war eine knappe Niederlage bei einem DWZ-Schnitt von 1.610 zu 1.603 zu befürchten. Da aber – wie Lutz van Son immer sagt – DWZ-Zahlen nicht gegeneinander spielen, kam es auch gestern wieder einmal ganz anders.

Schon nach einer Stunde Spielzeit hatten wir in allen Weißpartien (Kurt Pape Brett 2, Peter Scherneck 4, Andreas Helmer 6 und Gerhard Zweck 8) zum Teil deutliche Vorteile, während Luis-Maria Vieto (1) und Markus Straub (3) um den Ausgleich kämpften. Gerhard Zweck brachte uns in Führung, die Luis-Maria mit einem Sieg ausbaute. Jochen Wehner (5) erzielte ein glattes Remis, und auch Markus Straub konnte mit einem Minusbauern nach zäher Verteidigung einen halben Punkt einfahren. Leider übersah Andreas Helmer in aussichtsreicher Stellung ein Grundlinienmatt. Aber Kurt Pape und Peter Scherneck stellten durch überzeugende Siege den Gesamterfolg sicher, sodass Werner Lucas (7) in besserer Stellung schließlich in ein Remis einwilligte.

Da SK Duderstadt das Heimspiel gegen SK Bad Harzburg kampflos mit 8:0 gewann, muss nun ein Sieg in der nächsten Runde in Hameln gegen Duderstadt gelingen, um die Tabellenspitze zu erorbern. Das wird schwer genug, da auch Duderstadt insgesamt stärker besetzt ist als wir. Zum Aufstieg reicht jedoch der 2. Platz, den wir mit 4 Mannschaftspunkten und einer Menge Brettpunkten vor dem Dritten bei nur noch 3 ausstehendern kämpfen hoffentlich verteidigen können.

Von Kurt Pape

4 Kommentare

  1. Ich drücke Euch in jedem Fall die Daumen, das es mit dem Aufstieg klappt.
    Bei soviel Kampfgeist hättet Ihr es Euch in jedem Fall verdient.

    Bliebe nur die Frage was bei einem möglichen Abstieg der Dritten passiert.
    Müsst Ihr dann mit der Truppe wieder in der Bezirksklasse antreten?

Kommentar verfassen