Vereinspokal 2016

 

Hallo Schachfreunde,

Am 19. Januar beginnt der Vereinspokal 2016.

Hier noch einmal die Eckdaten:

  • 7 Runden Schweizer System
  • Die Bedenkzeit beträgt 30 Züge für 60 Minuten und 30 Minuten für den Rest der Partie.
  • Partien, die nicht am offiziellen Pokalspiel-Abend stattfinden, sind bis zu Beginn der nächsten Runde nachzuholen.
  • Die Partien beginnen jeweils um 19.00 Uhr, so dass sie spätestens um 22.00 Uhr beendet sind!
  • Notationspflicht besteht jeweils bis fünf Minuten vor Ende der eigenen Bedenkzeit.
  • Die Runden finden an folgenden Terminen statt: 19.01., 09.02., 08.03., 29.03., 26.04, 17.05. und 21.06. statt.
  • Das Turnier wird DWZ ausgewertet!
  • Meldeschluss ist am 18.01.2016.

Zur Zeit liegen mir leider nur 2 Meldungen vor, nämlich Gerd Kaiser und Peter Brunotte. Damit lautet die einzige Begegnung

Kaiser – Brunotte

Oder sollte doch noch jemand anderes mitmachen wollen?

3 Kommentare

  1. Dann könnt ihr mit einer Partie auch noch den seniorenpokal ausspielen. Das nenne ich eine effiziente Organisation. Mit einer Partie 2 Turniere entscheiden, Hut ab.

  2. Bitte beachtet, dass die Runden 2, 3 und 4 vorverlegt wurden (jetzt 09.02., 08.03., 29.03.), um den vorherigen Engpass zwischen Runde 4 und 5 zu entzerren.

  3. Folgende Anmeldungen habe ich z.Z. für dieses Turnier:

    Pape
    Kempin
    Lorek
    Renner
    Pesok
    Krumschmidt
    Barz
    Backert
    Kaiser
    Tilin
    Brunotte
    Pietsch
    Spieker

    Die drei zuletzt genannten können am 19.1.16 nicht spielen und holen ihre Partien nach.

    Letzter Meldetermin ist morgen, Montag, der 18,1,16

    Euer Turnierleider

Schreibe eine Antwort zu Olli Antwort abbrechen