Schnellschachmeisterschaft Teil 2: Igor Belov verteidigt seinen Titel

Am 6. Juni fanden die Runden 5 -9 der diesjährigen Schnellschachmesiterschaft statt. In der 5. Runde gelang es unserem Routinier Kurt Pape dem führenden Igor Belov ein remis abzuknöpfen. Damit rückte das Feld wieder enger zusammen, da Oliver seine Partie gewann lagen nun 2 Spieler mit 4 aus 5 vorne. In Runde 6 endete die Spitzenpaarung Igor: Felix nach dramatischem Verlauf remis. Felix hielt in hochgradiger Zeitnot seine Stellung zusammen und erreichte die Punkteteilung. Lachender dritter war Oliver der nun durch seinen Sieg über Kurt die Führung übernahm, diese aber durch seine Niederlage gegen Felix  in Runde 7 wieder an Igor verlor.  In Runde 8 gewannen alle 3 ihre Partien und so führte Igor mit einem halben Punkt vor Felix und Oliver. Durch einen souveränen Sieg in der letzten Runde verteidigte Igor seinen Titel aus dem Vorjahr und gewann mit 7,5 aus 9 vor Felix und Oliver mit je 7 Punkten. Glückwunsch an Igor, der es dieses Jahr nicht so spannend gemacht hat und ohne 8 Blitzpartien, letzlich sehr souverän gewonnen hat und dabei als einziger Teilnehmer ungeschlagen blieb. Ein gutes Turnier spielte auch Christopher Tolksdorf, der es in diesem starken Feld sehr schwer hatte und sehr gute 4 Punkte erzielte. Dank an Gerd Backert, der den fehlenden Johannes ersetzte und bewies das er auch im Schnellschach noch lange nicht zum alten Eisen gehört. Besonders erfreulich war die hohe Teilnehmerzahl und die sportliche Fairness aller Teilnehmer, die es dem Turnierleiter wieder einmal sehr einfach gemacht haben.

Schnellschachmeisterschaft 2017

Rangliste:  Stand nach der 9. Runde 
Rang	Teilnehmer	TWZ	S	R	V	Punkte	Buchh
1.	Belov, Igor	2024	6	3	0	7.5	42.5	
2.	Jacobi, Felix	2078	6	2	1	7.0	47.0	
3.	Barz, Oliver	1958	6	2	1	7.0	44.0	
4.	Brunotte, Peter	1984	6	0	3	6.0	45.5	
5.	Pape, Kurt	1815	5	1	3	5.5	44.5	
6.	Spieker, Achim	1843	5	1	3	5.5	41.5	
7.	Hahn, Hartmut		3	3	3	4.5	42.0	
8.	Wache/Backert	1534	4	1	4	4.5	39.5	
9.	Krumschmidt, M.	1744	4	0	5	4.0	39.0	
10.	Tolksdorf, Christopher	4	0	5	4.0	38.0	
11.	Pesok, Volodymyr1468	3	0	6	3.0	32.5	
12.	Lorek, Peter	1588	2	1	6	2.5	37.0	
13.	Martaller, Nikolai	2	0	7	2.0	35.0	
14.	Wahl, Bernhard		0	0	9	0.0	39.0

 

 

 

3 Kommentare

  1. Die Niederlage gegen Felix in Runde 7 war bitter.
    Ein regelwidriger Zug meinerseits, den ich allerdings noch vor seinem Abschluss sah, führte dazu, dass ich meine berührte Dame ziehen musste und ich Felix so in eine sehr gute Position brachte. Dem Remis lief ich bis zu seinem verdienten Sieg hinterher.

    Nochmals Gratulation an Igor, der einfach nichts anbrennen lies und mit 2 Remisen gegen seine Verfolger souveräner Turniersieger wurde.

Schreibe eine Antwort zu Achim Antwort abbrechen