Rintelner Schnellschach Open 2012

Beim Rintelner Schnellschachopen nahmen diesmal 8,5 Teilnehmer von unserem Verein teil. Die Konkurrenz war einigermaßen groß (immerhin waren 3 Spieler mit einer DWZ über 2400 dabei), sodass die Punkte nicht wie reife Äpfel vom Ast gefallen sind. Dennoch ist der Spaß nicht zu kurz gekommen.

Der Lorbeerkranz des Sieges ging zum Schluß an Dirk Schuh mit 9,5 Punkten aus 11 Partien (punktgleich mit Platz 2 und Platz 3).

Unsere Platzierungen:

  • Kai Renner – 7 Punkte – Platz 6
  • Igor Belov – 6 Punkte – Platz 12
  • Dennis Schmidt – 6 Punkte – Platz 16
  • Felix Hagen Jacobi – 6 Punkte – Platz 18
  • Oliver Barz – 6 Punkte – Platz 23
  • Volodymyr Pesok – 5,5 Punkte – Platz 29 (Ratingpreis)
  • Yannick Koch – 5 Punkte – Platz 33 (Jugendpreis)
  • Markus Straub – 4,5 Punkte – Platz 38

 
Der letzte halbe Teilnehmer war Michael Krummschmidt, der leider nur an einem Tag mitgespielte.

Hier die komplette Tabelle: Rintelner Schnellschachopen 2012

3 Kommentare

  1. Da muss ich Yannick recht geben. Wer sich dem Turnier bei diesem Wetter gestellt hat, kann sich als Extrem(denk)sportler bezeichnen. 🙂

    Lustig war es allemal. Alleine die Hinfahrt mir Kai war schon das Turnier wert! 😉

    O-Ton von Kai nach dem 1. Tag bei 38 Grad im Schatten: „Oli, wir holen dich dann heute genau so ab wie gestern“… Was auch immer Kai uns damit sagen wollte, wir haben ihn trotzdem verstanden.

Schreibe eine Antwort zu Der Schachrentner Antwort abbrechen