Blitz-Grand-Prix (6.Runde) – Spannung bis zum Schluss

Es zeigt sich mal wieder, dass die diesjährige Ausgabe des Blitz-Grand-Prix jede Menge Überraschungen bereit hält und die ausgemachten Favoriten auf den Gesamtsieg immer mal wieder ins Straucheln geraten, sodass das Rennen bis zum Schluss spannend bleiben sollte.

So wurde Yannick von Hannes Wache bei vollem Brett einfach mal mattgesetzt und Jan verlor im internen Helmer-Familienduell gegen seinen Vater. Volodymyr Pesok entwickelt sich langsam zum Angstgegner von Kai und gewann völlig verdient in einer einseitigen Partie.

Am Ende konnte sich Yannick Koch knapp vor seinen härtesten Verfolgern Jan Helmer, Kai Renner und Carsten Konczak durchsetzen. Die Rangliste nach 17 Runden kann über den nachstehenden Link aufgerufen werden:

Blitz-Grand-Prix 2017 (6.Runde)-Kreuz-R17

Die Zwischenwertung nach 6 von 9 gespielten Runden wurde ebenfalls aktualisiert:

Blitz Grand Prix 2017 ZS 6

Die nächste Blitzrunde findet am 20.06.2017 statt.

1 Kommentar

Schreibe eine Antwort zu Lutz Antwort abbrechen