Blitz Grand Prix (2) – Renner gewinnt, Tabelle futsch

Bei der zweiten Ausgabe des diesjährigen Blitz-Grand-Prix-Zyklus vom 23.01.2018 konnte Kai Renner einen nie gefährdeten Start-Ziel-Sieg einfahren und erzielte am Ende mit 11,5 Punkten aus 12 Partien ein nahezu optimales Ergebnis. Auf den weiteren Plätzen folgten Achim Spieker (10,5 Pkt.), Felix Jacobi (9 Pkt.) und Carsten Konczak (8,5 Pkt.).

Leider war der Sieg von Kai mit einem kleinem Wermutstropfen verbunden, da sich das Dokument des Triumphes, die Turniertabelle, nicht mehr auffinden ließ. Trotz einer großangelegten, intensiven Suchaktion, die auch vor den Müllcontainern des Regenbogens am Folgetag nicht halt machte, waren die handschriftlichen Aufzeichnungen einfach nicht mehr zu lokalisieren und die 144 Einzelergebnisse des Turniers somit für alle Ewigkeit futsch.

Die 13 Teilnehmer des Turniers und die oben rekonstruierten Punktestände sind zwar noch erhalten, jedoch ist noch unklar, ob das Turnier in die Gesamtwertung der Blitz-Grand-Prix-Serie eingehen kann. Eine finale Entscheidung wird hierüber unser Spielleiter Achim Spieker in Abstimmung mit Gerhard Kaiser noch treffen.

Bereits am morgigen Dienstag findet in jedem Fall das dritte Blitzturnier unserer beliebten Serie statt. Der Berichterstatter hat bereits Vorsorge getroffen, das der Turnierstand diesmal nicht abhanden kommt und sich mit einer Handykamera bewaffnet … ,-)

2 Kommentare

Kommentar verfassen