Wilfried spielt bei den Großen mit – DEM in Saarbrücken

Von Lutz 7. Dezember 2015 7 Kommentare News, Turniere

Die 86. Deutschen Einzelmeisterschaft finden zur Zeit in Saarbrücken statt. Unser Spitzenspieler Wilfried darf dieses Mal die niedersächsischen Farben vertreten. Es ist übrigens das erste Mal, dass ein Spieler des HSV bei den Deutschen Herreneinzelmeisterschaften mitspielen darf. Neun Runden lang bis Freitag kreuzt Wilfried die Schwerter mit sehr starken Spielern. Hier wird sich zeigen, wie gut seine Vorbereitung waren.

Es gibt einige Links die man sich ansehen kann.

1. Die inoffizielle HP
2. Über Chess24 kann man auf “Deutsche Meisterschaft” gehen und alle Partien Live mitverfolgen.

Jeden Tag um 14 Uhr beginnt die Runde.

Bisher hat Wilfried eine wechselhaftes Turnier gespielt. Zwei Siege, ein Remis und eine Niederlage stehen zu buche. Heute muss er gegen GM Igor Khenkin ran. Mal sehen ob er sich diesen GM-Skalp abschneiden kann. Wir drücken die Daumen.


7 Replies to "Wilfried spielt bei den Großen mit - DEM in Saarbrücken"

  • Dennis
    7. Dezember 2015 (15:02)
    Reply

    GO, WILLI!

  • Dennis
    7. Dezember 2015 (18:57)
    Reply

    Er hat es getan. Willi schlägt GM Khenkin und holt sich dem Skalp. Was ein bisschen anfeuern doch helfen kann. Weiter so, Willi!!

  • Lutz
    7. Dezember 2015 (19:10)
    Reply

    Mit 3,5 Punkten liegt Wilfried nun auf den geteilten 3.Platz – morgen kommt bestimmt wieder ein GM. Dann hat sich ja unser Training mit ihm ausgezahlt.

  • Dennis
    9. Dezember 2015 (13:23)
    Reply

    Er schleicht sich an die Spitzengruppe ran. Mit 4/6 muss er gleich gegen IM Braun ran. Im Vergleich mit den anderen Spielern noch eine “machbare” Aufgabe.

  • Lutz
    10. Dezember 2015 (18:57)
    Reply

    Die vorletzte Runde hat Wilfried gewonnen – wow 5 / 8 das ist eine wirklich starke Leistung. Jetzt noch eine schöne Weißpartie.

  • Lutz
    12. Dezember 2015 (06:40)
    Reply

    Leider verlor Wilfried die letzte Runde. Mit 5 Punkten aus 9 Partien belegte er in der Schlussabrechnung den 13.Platz. Wie ich meine eine gute Leistung. Immerhin ließ er einen GM hinter sich.

  • Yannick
    12. Dezember 2015 (15:05)
    Reply

    Wilfried hat ein gutes Turnier gespielt. Er wird uns heute beim Training bestimmt einige seiner Meisterwerke zeigen.


Kommentar verfassen