Qualifikation zur Landesjugendeinzelmeisterschaft geschafft

Von Lutz 20. Oktober 2016 0 Kommentare News

Das Ziel: Spielen bei der LJEM 2017 in Norderney
Unsere Schachkids waren in den Herbstferien sehr aktiv gewesen und haben auf unterschiedliche Weise sich für die LJEM 2017 qualifiziert.

Lena Reichelt und Jan Helmer wurden für die Deutschen Ländermeisterschaften nominiert. Als Niedersächsische Auswahlspieler bekommen sie automatisch einen Freiplatz für die LJEM.

Für Team Niedersachsen 1 erspielte Lena gute 4 Punkte aus sieben Partien und konnte ihre DWZ bestätigen. Nur über die Erfolgsquote ihrer Schwarzpartien sollte man noch mal reden.

Jan spielte im Team Niedersachsen 2 und konnte 3,5 Punkte auf sein Habenkonto verbuchen. Da sind leider ein paar Punkte in Hannover liegen geblieben.

Ole Reichelt hatte eine Nominierung knapp verpasst. So musste also die Teilnahme an der Bezirksjugendeinzelmeisterschaft in Hildesheim ran. Schließlich kann man sich auf die Freiplatzvergabe nicht verlassen. Die BJEM wurde an drei Tagen gespielt und Ole überzeugte mit 4,5 Punkten aus 5 Partien. Als Bezirksmeister hat er sich auch für die LJEM qualifiziert. Hier ist die Tabelle. Über die gewonnenen 22 DWZ-Punkte konnte Ole sich auch freuen.

Noch zu berichten ist etwas über unser schachaktivstes Mitglied, den 8 Jährigen Andreas Gregor Poschadel. Da es bei der LJEM der U10-Altersgruppe keine Qualifikation notwendig ist, konnte er beim 13. Lippe Cup in der Gruppe mitspielen. Sein 12 Turnier in diesem Jahr! Mit 1,5 Punkte aus 5 Partien hatte Andreas die Erwartungen übertroffen und konnte sich über schöne 42 DWZ-Punkte freuen.


No Replies to "Qualifikation zur Landesjugendeinzelmeisterschaft geschafft"


    Kommentar verfassen