Matthias Tonndorf gewinnt Weihnachtsblitzturnier 2017

Von Kai 22. Dezember 2017 1 Kommentar News, Weihnachtsblitz

Nach hartem Kampf und wechselnden Verlauf gewinnt unser Neumitglied Matthias Tonndorf am Ende nicht unverdient das diesjährige, stark besetzte, Weihnachtblitzturnier des Hamelner Schachvereins.

Nachdem sein härtester Konkurrent Kai Renner in der vorletzten Runde gegen “Angstgegner” Yannick Koch nochmal Schwäche zeigte, war der Weg für Matthias zu seinem Triumph bei seiner ersten Teilnahme frei. Er reiht sich damit in die illustre Siegerliste der bisherigen Gewinner der Weihnachtblitzturniere ein.

Auf dem Bronze-Platz behauptete sich Frank Gerstmann knapp vor einer ganzen Schar weiterer ambitionierter Blitzspieler (Igor Belov, Lutz van Son, Yannick Koch und Felix Jacobi), die diesmal nicht um den Turniersieg eingreifen konnten.

Als bester Jungspund wurde einmal mehr Jan Helmer geehrt, der seinem Trainer Lutz van Son im Verlauf des Turniers eine empfindliche Niederlage beibrachte und damit zeigte das mit Ihm zu jeder Zeit zu rechnen ist.

Alle Teilnehmer hatten mal wieder viel Spaß beim vorweihnachtlichen Blitzen und wurden am Ende mit einem kleinen Präsent bedacht.

Die Kreuztabelle mit allen Ergebnissen findet sich im nachfolgenden Link.

Weihnachtsblitzturnier 2017-Kreuz-R23


1 Reply to "Matthias Tonndorf gewinnt Weihnachtsblitzturnier 2017"

  • Lutz
    23. Dezember 2017 (15:01)
    Reply

    Immer wieder ein tolles Turnier. Gratulation an Matthias zum ersten Titel und natürlich auch an Jan, der mich zum ersten Mal in einem ersten Turnierpartie schlagen konnte. Nächstes Mal gibt es verschärftes Training.


Kommentar verfassen