Bezirksliga: Es ist geschafft – Hameln III sichert sich gegen KSV Rochade Göttingen I den Klassenerhalt

Von Achim 27. April 2014 7 Kommentare 3. Mannschaft, Bezirksliga, Mannschaftskampf, News

Es begann wieder einmal nervenaufreibend 8 Spieler für den Mannschaftskampf aufzutreiben. Dienstag waren wir noch zu 8, dann benötigte die 2. Mannschaft einen Spieler. Auch das gelöst musste am Samstagnachmittag Gerd Zweck krankheitsbedingt absagen. Glücklicherweise erklärte sich Christine trotz Abi-Stress bereit zu spielen.

Aber wir waren nicht alleine – auch Rochade Göttingen hatte Aufstellungsprobleme. Auf dem Papier waren wir klarer Favorit, jetzt mussten nur noch die Nerven halten. Der Kampf begann sehr vielversprechend für uns. Beide Spiekers kamen mit ihrem “Schieberaufbau” gut aus der Eröffnung und Christine gewann das Familienduell (wer wird als erster fertig). Sie ließ ihrem jungen Gegner nicht den Hauch einer Chance und hatte nach knapp 2 Stunden gewonnen. Achim, der in der Eröffnung gleich 2 Figurenopfer angeboten hatte und so schnell 2 Bauern gewann, hakte die Partie jedoch zu früh als gewonnen ab. Als es auf einmal taktisch wurde hatte sein Gegner noch gute Angriffsmöglichkeiten, doch bei knapp werdender Zeit begann er einen groben Einsteller und gab sofort auf. Als uns Friedel dann mit dem dritten Weiß-Sieg mit 3:0 in Führung brachte, sah es sehr gut für uns aus. Doch dann leisteten wir uns einige Ungenauigkeiten und David (mit Schwarz) und Andreas (Weiß) mussten sich mit einem Remis zufrieden geben. Es wurde noch einmal eng als sich Michael mit Schwarz geschlagen geben musste. Bei knapper Zeit konnte er seine schwierige Stellung nicht halten. Doch nach knapp 4 Stunden machte Henning den Sack zu und gewann im Turmendspiel die Partie und den Mannschaftskampf. Jetzt lagen wir mit 5:2 vorne und Luis kämpfte am Spitzenbrett um den halben Punkt. Das Endspiel mit zwei Minusbauern war jedoch sehr schlecht und so musste sich auch Luis geschlagen geben. Wir hatten 5:3 gewonnen und die Zeit des Wartens begann.

Jetzt waren wir von den Ergebnissen der anderen Kämpfe abhängig! Erleichterung machte sich nach den Ergebnissen der direkten Konkurrenten breit, die sportlich fair mit starken Mannschaften zum letzten Saisonkampf angetreten sind. So gewann Plesse Bovenden gegen Parensen und Holzminden spielte 4:4 gegen Bad Salzdetfurth. Dadurch reichte unser Sieg zum Klassenerhalt und wir belegen in der Abschlusstabelle Platz 7. Den Gang in die Bezirksklasse antreten müssen die Mannschaften aus Parensen und Gronau, Aufsteiger in de Verbandliga ist SW Northeim. Dazu unsere Glückwünsche aus Hameln.

Es ist für uns noch mal gut gegangen. Unsere Einschätzung zu Beginn der Saison, dass wir gegen jede Mannschaft gewinnen, aber auch gegen jede Mannschaft verlieren konnten, erwies sich leider im negativen Sinn als zutreffend. Positiv hervorzuheben ist, dass wir nach dem Tiefpunkt mit der 6,5:1,5 Klatsche in Bad Salzdetfurth die richtige Reaktion gezeigt haben und 5 Mannschaftspunkte aus den letzten drei Kämpfen geholt haben. Dieser Endspurt zeigt das Potential unserer Truppe.

Dennoch können wir mit unserem Abschneiden nicht zufrieden sein, dafür hat uns das Abstiegsgespenst in dieser Saison zu lange begleitet. Nächste Saison werden wir es besser machen.

Hameln III setzte folgende Spieler ein:

303 Vieito, Luis-Maria 1880 ½ 0 ½ 0 1 0 2 6 33
305 Spieker, Hans-Joachim 1788 1 ½ 1 1 0 ½ 1 ½ 1 9 72
306 Krüger, Andreas 1772 0 ½ 1 0 ½ ½ ½ 3 7 43
307 Mai, Robin 1765 ½ 0 1 3 50
309 Wehrmann, Henning 1835 1 0 1 ½ 1 5 70
311 Pietsch, David 1772 0 ½ ½ ½ 4 38
314 Wache, Johannes 1625 0 0 0 2 0
315 Spieker, Christine 1607 1 ½ ½ ½ ½ ½ 0 1 8 56
316 Franke, Dirk 1698 0 0 0 2 0
321 Krumschmidt, Michael 1702 0 1 ½ 0 1 0 6 42
322 Zweck, Gerhard 1593 ½ ½ 0 0 0 0 0 1 7 14
323 Rust, Stephan 2148 1 1 1 100
324 Schwekendiek, Friedrich 1759 1 1 1 100
325 Kempin, Ingwald 1639 1 0 1 2 50
327 Mai, Felicitas 1702 1 1 ½ 3 83
333 Pesok, Volodymyr 1580 ½ ½ 1 2 50
335 Wehner, Joachim 1489 0 ½ ½ 2 25
339 Göing, Felix 1320 0 0 1 0

 


7 Replies to "Bezirksliga: Es ist geschafft - Hameln III sichert sich gegen KSV Rochade Göttingen I den Klassenerhalt"

  • Yannick
    27. April 2014 (19:18)
    Reply

    Gut gemacht! Nächste Saison bitte mit weniger Nervenkitzel

  • David
    27. April 2014 (19:52)
    Reply

    Juhu Klassenerhalt! Das wurde ja (leider) zum Ende hin noch spannend. Nächste Saison strengen wir uns mehr an. Leider konnte ich mit 1,5 aus 4 nicht viel beitragen. Ich hoffe das wird im nächsten Jahr besser. Danke auch an den Mannschaftsführer für das Zusammentrommeln der Truppe sowie die Infos vor und nach den Spielen. hat Spaß gemacht, nächstes Jahr gern wieder.

  • Luis-María Vieito
    27. April 2014 (21:43)
    Reply

    David, ich nur 2 aus 6, und ich sehr schlecht spiele. Ich möchte diese Saison vorgesse. Nächstes Jahr magen besser

  • Olli
    28. April 2014 (10:28)
    Reply

    Gratulation zum Klassenerhalt – genau wie bei uns gerade noch mal gutgegangen…
    @Achim: tolles Einzelergebnis

  • Dennis
    28. April 2014 (11:31)
    Reply

    Sehr schön. Gratulation! Und auch mein Kompliment an den Mannschaftsfüher zum TopScorer!

  • Olli
    28. April 2014 (12:40)
    Reply

    Wenn man die beiden Partien in der Vierten und der Zweiten miteinrechnet, hat auch Henning mit 5,5 Punkten aus 7 Partien einen TopScore von knapp 79%….

  • Henning
    29. April 2014 (22:37)
    Reply

    Hat es ja doch gereicht. Wunderbar. Auf dem Papier Favorit ist natürlich auch so eine Sache. Göttingen kam mit einigen Jugendlichen. Da ist der DWZ-Vergleich so ziemlich für die Katz. Alles hungrige Wölfe


Kommentar verfassen