Fünfte setzt Höhenflug in der Bezirksklasse fort (Artikel von Kurt Pape)

Von Achim 20. Oktober 2014 4 Kommentare 5. Mannschaft, Bezirksklasse, Mannschaftskampf, News

In der 2. Runde gelang unserer Fünften an eigenen Brettern ein weiterer nie gefährdeter 5,5:2,5 Sieg. Die Gäste aus Alfeld traten ohne ihre beiden Spitzenspieler an. Trotzdem waren sie nach den DWZ-Zahlen leicht favorisiert.

Bereits nach 1,5 Stunden hatte Ole Reichelt (1.509) an Brett 2 Walter Friesen (1.614) nach einer schönen Angriffspartie besiegt. Wenig später hatte Lena Reichelt (1.274) an Brett 6 gegen Jürgen Kellner (1.371) den zweiten nicht erwarteten Sieg eingefahren und Werner Lucas (1.439) an Brett 5 gegen Roland Sawatzki (1.357) eine gewinnträchtige Stellung nicht erkannt und sich auf remis geeinigt. Zu diesem Zeitpunkt schien ein knapper Sieg möglich, den Jan Helmer (1.625) an Brett 3 gegen Rudolf Wucherpfennig (1.485) und Kurt Pape (1.843) am Brett 1 gegen Thomas Ladewig (1.764) hatten jeweils einen Mehrbauern. Inzwischen hatte Franziska Schulte (950) an Brett 8 gegen den vermutlich stärkeren Harald Waje unglücklich verloren und war Andreas Helmer (1.446) an Brett 4 gegen Heino Koch (1.500) in eine Verluststellung geraten. Jan und Kurt fuhren schließlich den vollen Punkt ein, so dass der Mannschaftssieg mit 4,5 Punkten perfekt war. Uwe Laufs (1.188) an Brett 7 gegen Jan ter Velde (ohne DWZ) verwandelte einen von zwei Mehrbauern zur zweiten Dame und stellte den Endsieg von 5,5:2,5 her.

Neben dem Ergebnis gibt es weitere Gemeinsamkeiten zur ersten Runde, denn Jan und Kurt erhöhten jeweils auf 4,5 Punkte und vor allem unsere „Kleinen“ gewannen wieder 3 von 4 möglichen Punkten.

In der Tabelle haben wir unseren zweiten Platz hinter der vermutlich stärksten Mannschaft aus Gronau gefestigt. In dieser Form sind wir wahrscheinlich auch in den nächsten beiden Runden in Hildesheim und Duderstadt nicht chancenlos.

Noch ein Sieg und wir haben mit einem möglichen Abstieg wohl nichts mehr zu tun.


4 Replies to "Fünfte setzt Höhenflug in der Bezirksklasse fort (Artikel von Kurt Pape)"

  • Lutz
    20. Oktober 2014 (09:28)
    Reply

    Wieder hat es sich gezeigt, dass es die richtige Entscheidung war, das Aufstiegsrecht der 5.Mannschaft wahrzunehmen.

    Glückwunsch an die komplette Truppe. Aber bitte noch nicht vom Aufstieg träumen. Sonst unterschätzt ihr noch eure Gegner.

  • Dennis
    20. Oktober 2014 (09:39)
    Reply

    Auch meinen Glückwunsch.

  • Yannick
    20. Oktober 2014 (11:05)
    Reply

    Das freut mich vor allem für unsere Youngsters. Auch bei Franziska wird der nächste Punkt bald kommen.

  • Olli
    20. Oktober 2014 (13:42)
    Reply

    So lange die 4 “Kleinen” wie Kurt sie liebevoll genannt hat weiterhin 3 aus 4 holen und der Rest noch irgendwo 1,5 Punkte zusammenkratzt, kann ja nichts mehr schief gehen :o)
    Der ein oder andere Sieg wird bestimmt noch kommen, mit dem der Klassenerhalt gesichert werden kann.
    Ich wünsche euch allen weiterhin viel Erfolg.
    Wie man sieht macht sich Training bezahlt…


Kommentar verfassen