Früh übt sich – Andreas Poschadel erfolgreich in Lüneburg

Von Lutz 11. Juli 2016 2 Kommentare News, Turniere

Erst kürzlich hat Andreas Gregor Poschadel bei seinem ersten vereinsinternen Blitzturnier aufhorchen lassen. Nun hatte Andreas zu Beginn der Sommerferien seine freie Zeit genützt, in Lüneburg bei den VMCG-Schachfestival mitzuspielen.
Dabei hatte der junge Hamelner sich für das B-Open und zusätzlich beim A-Open angemeldet. Das ging, da beide Turniere jeweils unterschiedliche Startzeit der Partien hatten. Trotzdem ist das natürlich eine harte Sache, quasi 7x doppelründig und 2x einmal am Tag zu spielen. Und das als jüngster Teilnehmer (8 Jahre).

Im B-Open war Andreas norminell am Tabellenende gesetzt und holte sehr gute 2,5 Punkte aus sieben Partien. Damit belegte er den 26.Platz.
Im Open-Open bei traten 112 Teilnehmer an bis zu einer Spielstärke von 2572 ELO. Als Nummer 109 vertrat Andreas die Hamelner Farben sehr gut und holte sensationelle 3 Punkte. Zum Schluss kam er damit auf den 91 Platz.

Da die DWZ Auswertung recht zügig war, kann Andreas sich an einen Zugewinn von knapp 200 DWZ-Punkten freuen.


2 Replies to "Früh übt sich - Andreas Poschadel erfolgreich in Lüneburg"


Kommentar verfassen