Bezirksliga: Hameln III : Northeim I 4:4

Von Achim 12. November 2017 1 Kommentar News

Stark ersatzgeschwächt mussten wir “ohne drei” gegen den 2. Aufstiegsfavoriten aus Northeim antreten.  Obwohl die Gäste nur so 7 antaten waren sie doch klarer Favorit. Doch es wurde ein sehr spannender Kampf, der sehr gut für uns begann. Volodymyr brachte uns durch einen schnellen Sieg in Führung.  Doch leider ging es so nicht weiter. Jonas gab seine Partie remis, doch Wolfgang, Werner und auch Henning mussten sich ihren Gegnern geschlagen geben. So lagen wir nach 4 Stunden mit 2,5:3,5 in Rückstand. Den Ausgleich erzielte ein mit scharz groß aufspielender Michael, der bewies das er das Schach spielen nicht verlernt hat. Kaum vertritt er den Mannschaftsführer der in der 2. spielte, klappt es mit den Punkten. Den Mannschaftspunkt sicherte der unverwüstliche Kurt, der seinen Krankenhausaufenthalt kurz unterbrach und im Duell der “Altmeister” eine spektakuläre Partie spielte, die mit einem Dauerschach endete. So haben wir nach 2 Ruden einen Mannschaftspunkt und spielen bereits in 2 Wochen in Bad Pyrmont. Mal sehen, ob es dann zum ersten Mannschaftssieg reicht.

04  Wehrmann, Henning (1864) 0 : 1 (1867) Alamyaar, Aminullah 102
312  Vieito, Luis-Maria (1768) + : (1893) Alamyaar, Hameed 101
308  Krumschmidt, Michael (1643) 1 : 0 (1771) Wegener, Dirk 104
315  Retzlaff, Wolfgang (1696) 0 : 1 (1792) Schöttker, Jochen 103
314  Pape, Kurt (1798) ½ : ½ (1797) Hansen, Hans 106
316  Möller, Jonas (1688) ½ : ½ (1778) Dr. Kettmann, Georg 105
341  Lucas, Werner (1478) 0 : 1 (1767) Schulz, Michael 107
339  Pesok, Volodymyr (1500) 1 : 0 (1766) Dannenberg, Arne 110

1 Reply to "Bezirksliga: Hameln III : Northeim I 4:4"

  • Lutz
    14. November 2017 (16:38)
    Reply

    Nicht die Köpfe hängen lassen. Es werden noch ein paar Punkte vergeben.


Kommentar verfassen