25. Internationales Rintelner Schnellschach-Open vom 17. bis 18. August 2013 – Die Ergebnisse

Von Yannick 18. August 2013 4 Kommentare News

Auf der Homepage wurde es ja schon ein paar Tage vorher angekündigt: hier sind nun die Ergebnisse der Hamelner Spieler aus Rinteln. Mit einem halben Punkt konnte sich unser stärkster Spieler Kai Renner vom viel zitierten “Brei” absetzten. Mit starken 7,5 Punkten konnte er sich im Vergleich zum letzten Jahr leicht steigern und erreichte den 5. Platz.

Der “Brei” ging dann bei Dennis Schmidt los, der mit sieben Punkten wohl das beste Ergebnis aller seiner Teilnahmen in Rinteln erreicht hat – damit kann man rundum zufrieden zu sein. Weiter unten, im halben Punkteabstand folgen unser Optimist Felix Jacobi, Robin Mai, Igor Belov und Yannick Koch (6,5 – 6,0 und zweimal 5,5 Punkte). Das sind zwar nicht die schlechtesten Ergebnisse, trotzdem war das alles noch sehr ausbaufähig (Details lassen wir an dieser Stelle einmal aus).

Das wars aber noch nicht, weiterhin haben Hameln nämlich Michael Krumschmidt und Volodymyr Pesok den Hamelner SV vertreten und das mit 5 und 4,5 Punkten sehr ordentlich!! Insgesamt waren wir mit 8 heimischen Spielern Vorort und konnten drei Ratingpreise gewinnen (Yannick Koch 3. Platz U18, Robin Mai 1. Platz U18 und Kai Renner Platz 5). An der Turnierspitze dagegen gab es ein Novum: Mit jeweils 9 Punkten und 79 Buchholz teilten sich Dirk Schuh aus Düsseldorf und Ilja Schneider aus Berlin den 1. Platz und damit auch das Preisgeld.

Fazit: Das Rintelner Open ist wieder einmal reibungslos abgelaufen. Die Bewirtung mit Mahlzeiten und Getränken war super, die Turnierleitung sehr souverän und unsere Ergebnisse zum großen Teil auch. Insgesamt spreche ich wohl im Namen aller Hamelner wenn ich sage, dass wir gerne im nächsten Jahr(mit ein bisschen mehr Unterstützung) wieder teilnehmen würden.


4 Replies to "25. Internationales Rintelner Schnellschach-Open vom 17. bis 18. August 2013 – Die Ergebnisse"

  • Dennis
    18. August 2013 (22:07)
    Reply

    Ach ja… Das war war mal wieder lustig!!

    @Robin: Die genaue Anzahl an Muffins hätte ich gern gewusst. Beim nächsten Mal bitte zählen.
    @Yannick: Das Springer-Turm-Turm Opfer mit anschließendem Matt solltest du mal im Verein vorführen.

  • Dennis
    18. August 2013 (22:20)
    Reply

    Und wie ich gerade gesehen habe, ist man im letzten Jahr noch mit 7 Punkten auf dem 5. Platz gelandet: http://www.skrinteln.de/Rintelner_Open_2012.pdf.

  • Lutz
    19. August 2013 (12:00)
    Reply

    Schönes Ergebnis – das habt ihr gut gemacht.

  • Bettina
    20. August 2013 (08:20)
    Reply

    Danke für das Lob bezüglich der Bewirtung.
    Muffins: Wir müssen nochnmal mit der Bäckerin sprechen, aber vielleicht gibt es ja nächstes Mal das Rezept der Muffins obendrein, wenn mindestens 5 Stück auf einmal gekauft werden…


Kommentar verfassen